Über Uns

 

Der Aufenthalt im unserem Kurhausist nicht nur mitErholung beim Geräusch der Ostseewellen und beim Grüne unseres Parks verbunden – es bietet sich vor allem die Möglichkeit für die Verbesserung des gesundheitlichen Zustandes dank profesionellen Kur- und Rehabilitationsbehandlungen  und biologischer Erneuerung.

Dank unikalen Lage haben Sie die Möglichkeit, das Reichtum an natürlichen Kolberger Heilmittel in Anspruch zu nehmen.

Ausser zahlreichen Kurbehandlungen, die auch in anderen Kurhäusern geboten werden, stehen Ihnen Behandlungen mit Kolberger Sole und Schlamm zur Verfügung, die unsere Stadt berühmt machen.

Sowohl Sole, als auch Schlamm haben einen heilsamen Einfluß auf den menschlichen Körper und helfen bei verschiedenen Erkrankungen.

Unsere Kurabteilung wird mit spezialistischen Einrichtungen ausgestattet. Wir bieten folgende Behandlungen an:

  • Bioptronlampen
  • Kraftübungen (Atlas)
  • Fonophorese
  • Massagesessel
  • Individuelle Gymnastik mit Einrichtungen
  • Individuelle Gymnastik mit Unterstützung
  • Gruppengymnastik
  • Ionophorese
  • Teilkryotherapie
  • Laser
  • Magnetfeldtherapie
  • Magnetmatratze
  • Massagematratze
  • Diadynamischer Strom
  • Interferenzstromtherapie
  • Trainingsfahrad
  • Sellux
  • Terapuls
  • Ultraschall
  • Sauerstofftherapie
  • Transkutane elektrische Nervenstimulation
  • Lymphatische – pneumatische Massage
  • Unterwassermassage
  • Perlenbad
  • Schlammbad
  • Drehmassage von oberen und unteren Körpergliedern
  • Ozonbad
  • Fango-Umschläge
  • Individuelle Inhalation
  • Übungen im Solebad
  • Solebad in der Badewanne
  • Wasser- und Elektrobad
  • Klassische Massage
  • Aquavibron
  • Massagebett

 

Strikte Kontraindikationen gegen die Behandlung:

 

Zu den Kontraindikationen gegen die Kurbehandlung bzw. Rehabilitation gehören:

1) Krankheitszustand, in dem die Kurbehandlung bzw. Rehabilitation mit der Nutzung der Eigenschaften von natürlichen Heilrohstoffen zur Verschlechterung des Zustands des Patienten führen könnte;

2) Ansteckende Krankheit in akuter Phase;

3) Schwangerschaft und Wochenbett;

4) Aktive Tumorkrankheit und die Zeit vor dem Ablauf von:

a) 5 Jahren bei: schwarzem Hautkrebs, Leukämie, Lymphogranulom, malignen Lymphomen, Nierenkrebs,

b)12 Monate bei sonstigen bösartigen Erkrankungen – ab dem Abschluss operativer Behandlung, Chemotherapie bzw. Strahlentherapie, ausschließlich der hormonellen Behandlung.

 

RECHTSGRUNDLAGE:

VERORDNUNG DES GESUNDHEITSMINISTERS vom 5. Januar 2012 über das Verfahren zur Einweisung und Qualifizierung von Patienten in die Kurbehandlungseinrichtungen GBl. 12.14 vom 5. Januar 2012.

 

Klassisches Kurpaket Angebot
2017
Familiensommerurlaub
2017
Erholung für zwei
2017