Anwendungsarten  

 
Wir kümmern uns um Ihre Gesundheit. Wir laden Sie herzlich ein, die moderne Behandlungseinrichtung des Kursanatoriums „Bałtyk“ in Kołobrzeg zu besuchen. 
Professionelle Ausstattung der Behandlungseinrichtung, die über 2200 m2 umfasst und hochqualifiziertes Personal bieten ein breites Angebot von verschiedenen Eingriffen an, u.a. Hydrotherapie, Physiotherapie, Kinesiotherapie und Balneotherapie. 
 

Physiotherapien,  Kinesiotherapie, manuelle Eingriffe 

Bioptron
Die Lichttherapie stimuliert und steuert die Regenerations- und Reparaturprozesse und die Prozesse des Schutzsystems im Körper. Sie unterstützt den Prozess der Wundheilung, lindert Schmerzen, heilt Hauterkrankungen und saisonal-affektive Störung (SAD) (Syndrom der chronischen Müdigkeit, gedrückte Motivation und erhöhter Schlafbedarf).  
 
Interdyn
Interferenzströme von der regulierbaren Frequenz werden meistens als ein Schmerzeingriff angewendet, in dem aktiven Blutandrang von Geweben und in der Agitation von geschwächten Skelettmuskeln.  
 
Ionophorese
Diese Therapie beruht auf der Einführung des Heilmittels in Gewebe mithilfe des Gleichstroms. Die Therapie hat eine schmerz- und entzündungshemmende Wirkung und regt den Blutkreislauf an.  
 
Kryotherapie 
Das Ziel der Kryotherapie ist die Temperatur von Haut und Geweben, die tiefer gelegen sind, zu senken und gleichzeitig den tiefen Blutandrang an den Stellen, die der Therapie unterliegen, zu verursachen. Die Kryotherapie lindert Schmerzen, verringert Muskelanspannung, Schwellungen und den entzündlichen Prozess. Die Therapie wird u.a. bei rheumatischen Erkrankungen, Verletzungen von Bewegungsorganen, Diskopathien und degenerativen Veränderungen angewendet.   
 
Laser
Eine präzise Bestrahlung von Geweben, die tief unter der Haut gelegen sind, mithilfe des Laserlichtes mit biostimulierenden Parametern. Indem das schwache Laser-Licht zur sog. Laserbiosimulation angewendet wird, können wir zusätzliche Energie an Gewebe und Zellen liefern und natürliche regenerative Prozesse im Körper unterstützen oder den Heilungsprozess beschleunigen. Außerdem hat die Lasertherapie die schmerz- schwellungshemmende und krampflösende Wirkung.
 
Magnetfeldtherapie
Eine Therapie mithilfe des Wechselmagnetfelds mit niedriger Frequenz. Das erzeugte Magnetfeld durchdringt durch den Körper eines Patienten und unterstützt alle regenerativen Prozesse. Das Magnetfeld weist die schmerz-, entzündungs-, schwellungshemmende Wirkung auf und vergrößert Blutgefäße. 
 
Transkutane elektrische Nerven-Stimulation
Eine Methode der elektrischen Stimulierung von Nerven. Der starke, schmerzhemmende Strom, der während seines Durchflusses den Muskeltremor und –Schwingungen verursacht, verringert die Muskelanspannung, was die schmerzhemmende Wirkung steigert. 
 
Solux
Ein physiotherapeutischer Eingriff, der auf der Anwendung von der infraroten Strahlung zu medizinischen Zwecken beruht. Der Effekt der Therapie hängt von der Anwendung eines besonderen Filters- eines blauen bzw. roten Filters ab. Der Eingriff hat eine schmerzhemmende Wirkung, steigert den Durchfluss vom  arteriellen Blut, verringert die Muskelanspannung, regt die Wärmerezeptoren in der Haut an.  
 
Sauerstofftherapie
Die Sauerstofftherapie findet Anwendung in der Behandlung von Erkrankungen, die aus der örtlichen Blutleere und dem Sauerstoffmangel in Geweben folgen, also in der Behandlung von chronischer Bronchitis, Arteriosklerose, ischämischer Herzkrankheit, zerebraler Arteriosklerose. Sie wirkt auch sehr positiv auf die Müdigkeit und den Energiemangel.
 
Ultraschalltherapie 
Ultraschall ist eine akustische Welle mit der hohen Frequenz, die die Hörbarkeitsgrenze in dem menschlichen Ohr übersteigt. Eine charakteristische Eigenschaft der Ultraschwellenergie ist ihre Wärmewirkung, dank der man unerreichbare, tief gelegene Gewebe erwärmen kann. Dieser Eingriff hat eine schmerz- und entzündungshemmende Wirkung, vergrößert die Blutgefäße und verringert die Muskelanspannung.   
 
Gymnastik
In unserem Angebot gibt es individuelle Gerätgymnastik, Gruppengymnastik (Wirbelsäule- und Atemgymnastik), Gymnastik in einem Soleschwimmbad, Heimtrainer und eine Vibrationsplatte. Die Schlüsselwirkung jeder Gymnastik ist die Heilung und Rehabilitation des Bewegungsapparates.  
 

Balneologische Therapien, Hydrotherapie, Wärmetherapie 

 
Unterwassermassage
Eine Dusche mit dem starken Strahl unter dem Wasserspiegel in einer Badewanne, die die Entspannung von Geweben verursacht, Nervenanspannung verringert, die Durchblutung verbessert und den Schmerz lindert. Sie verbessert das Befinden und den Stoffwechsel. 
 
Schottische Peitsche
Ein Eingriff, der auf der Massage des Körpers mit einem Wasserstrahl beruht, wechselweise mit warmem und kaltem Wasser, unter dem Druck von 1,5- 3 Atmosphären. Der Eingriff vergrößert die Blutgefäße. Er wirkt befreiend und beruhigend. 
 
Drehmassage von oberen und unteren Extremitäten 
Die Unterwassermassage von oberen und unteren Extremitäten stellt eine Form leichter Massage dar, die mit dem Wärmeeinfluss verbunden ist. Die Drehbewegung vom Wasser verringert die Muskelanspannung, entspannt Narbengeweben und Kontrakturen, verbessert die Nerven- und Muskelkondition, verringert Venenstauung und Schwellungen.   
 
Hydromassage
Ein Bad in Wannen mit Hydromassage verbessert den Blutkreislauf in dem Körper, was ein besseres Sauerstoffgehalt und die Ernährung von krankhaft veränderten Stellen sichert. Die Unterwassermassage wirkt  vor allem befreiend und beruhigend auf, verringert den Blutdruck und den Hautblutandrang durch die Vergrößerung von Blutgefäßen.
 
Perlenbad
Durch die Düsen auf dem Wannenboden durchdringen Luftbläschen, die die Haut leicht reizen und dadurch autonomes Nervensystem und Muskelanspannung positiv beeinflussen. Die Luftbläschen massieren Haut und verbessern ihre Durchblutung. Die Perlenbäder sind in Aktionszuständen des Herzens und Kreislaufes, bei der nicht fortgeschrittenen Arteriosklerose und Schlaflosigkeit ratsam. Sie wirken  befreiend, beruhigend und entspannen Muskeln. 
Solebad
Das Heilbad wirkt sich auf das Nervensystem aus und verbessert die Hautdurchblutung, verringert die Nervenempfindlichkeit, optimiert den Blutdruck und verbessert die Blutkreislaufregulation.  
 
Schlammbad 
Das Heilbad mit der Anwendung von Heilschlamm, also einer speziellen Moorart, die viele organische Substanzen enthält. Sie verursacht eine leichte Überhitzung des Körpers und die Muskelentspannung. Die Überhitzung von Geweben führt zum erhöhten Schwitzen und zur Ausscheidung von Salzen, Fettstoff, Cholesterin, Harnsäure, Milchsäure. Es wirkt schmerzhemmend und beeinflusst die Funktionen von endokrinen Drüsen. 
 
Ozonbad 
Das Bad im Wasser, das mit der Ozon-Sauerstoffmischung gesättigt ist, mit der Hydromassage des Körpers. Ozon und Sauerstoff durchdringen direkt durch die Haut und verbessern die Durchblutung und Ernährung von allen Geweben, besonders in den unteren Extremitäten, im Herzen und Gehirn. Es hat eine gerinnungs-, entzündungshemmende, keimtötende Wirkung, regeneriert die Gewebe und verbessert intellektuelle Funktionen.  
 
Trockenes Ozonbad 
Der Eingriff beruht auf der Anwendung der Ozon-Sauerstoffmischung. Ozon und Sauerstoff durchdringen direkt durch die Haut und verbessern die Durchblutung und Ernährung von allen Geweben, besonders in den unteren Extremitäten, im Herzen und Gehirn. Es hat eine gerinnungshemmende, anti-arteriosklerotische Wirkung und beschleunigt den Wundheilungsprozess.  
 
CO2-Bad (kohlensauer)
Das Bad mit der Anwendung vom Wasser, das mit Kohlendioxid gesättigt ist. Die Wirkung beruht vor allem auf der Vergrößerung von Blutgefäßen, deshalb führt sie zur einige Minuten dauernden Hautrötung an der Stelle des Kontakts mit Wasser. Es verbessert die Durchblutung in Herzkranzgefäßen und reguliert den Blutdruck. 
 
Trockenes CO2-Bad (kohlensauer)
Der Eingriff berührt darauf, dass Kohlendioxid im Wasserdampf verdünnt wird und die Luftbläschen durch die Haut absorbiert werden, dadurch werden die arteriellen und venösen Gefäße vergrößert, was zur Blutdrucksenkung, Verlangsamung der Herztätigkeit und zur Senkung des Zuckerspiegels im Blut führt. Die Eingriffe mit Gaskohlendioxid, sog. trockene Eingriffe sind u.a. bei kardiologischen Erkrankungen bzw. Erkrankungen der Gehirngefäße ratsam, bei denen die Anwendung von hydrostatisch und thermisch belastenden nassen Kohlensauerbädern ausgeschlossen ist.  
 
Schlammumschläge 
Der Eingriff beruht auf den Umschlägen mit warmem organischem Torf von bestimmten Körperstellen, z.B. Schultern, Lenden-Kreuz-Wirbelsäule, Hüften. Der Eingriff hat einen örtlichen Charakter und verbindet eine besondere (vor allem entzündungs, unds- schmerzhemmende, sowie und entspannende) Wirkung von Schlamm und Wärme. 
 
Fango-Umschläge 
Fango ist eine Mischung von Paraffin und Vulkanasche. Die Masse wird bis zu ca. 50 C erhitzt und an die kranke Stelle angelegt. Der Umschlag hat eine überhitzende Wirkung. Dieser Effekt wird durch die schnelle und lang dauernde Erhitzung von Muskeln erzogen. Es führt zur Muskelentspannung und dadurch zur Linderung von Schmerzen. Eine zusätzliche Wirkung von Fango-Umschlägen ist die Entfernung von schädlichen und toxischen Stoffwechselprodukten. 
 
Druckstoßinhalation Amsa
Sie wird in Form einer laryngologischen Inhalation durchgeführt. Sie dient zur Heilung, Heilungsunterstützung und Prophylaxe: von akuter und chronischer Sinusitis, Pathologie der Tuba und Mittelohrentzündung und damit verbundenen Folgen.   
 

Massagen 

 
Aquavibron
Eine Art mechanischer Massage unter Anwendung eines Vibrationskopfes, angetrieben mit Wasserstrom. Die Wirkung des Eingriffes beruht auf der Verbesserung des örtlichen Blutkreislaufes, Steigerung der Elastizität von Geweben, Muskelentspannung, Optimierung des Lymphkreislaufes und Linderung von Schmerzen.
 
Massagebett CERAGEN
Eine Anlage zur Thermomassage, die Akupressur, Chiropraktik, Massage, Moxa, Thermotherapie und infrarote Strahlung zur Muskelentspannung, Linderung von Schmerzen und Beseitigung von Stresssymptomen verwendet. 
 
Hydro Jet
Eine moderne Anlage zur Hydromassage durch eine Kautschukschicht, die den Körper vom Wasser trennt. Die Massage hat eine befreiende Wirkung auf den ganzen Körper und lindert Wirbelsäule- und Gelenksschmerzen. Sie verbindet die Elemente von Kraft, Wärme und Wasser, die die Erholung und biologische Erneuerung unterstützen. 
 
Lymphatische - pneumatische Massage BOA 
Die Lymphdrainage oder Druckmassage unter Anwendung der Anlage, die den pneumatischen Druck ausnutzt. Die Kammer, die sich mit Luft füllen, regen den natürlichen Lymphe- und Blutkreislauf an. Dank dem Eingriff werden Toxinen entfernt. Die Massage stimuliert die Venen- und Lymphdrainage und beeinflusst die Elastizität und Ernährung von Geweben. Sie mindert Schwellungen.  
 
Klassische Massage 
Bei der Massage werden mechanische Impulse angewendet, um die äußeren und inneren Krankheitssymptome zu heilen. Sie hat eine schmerzhemmende, entspannende, befreiende und stärkende Wirkung auf die Muskeln. 
 

Neuheiten im Angebot:

 

Hochenergetischer Laser HILT - Hilterapia
Die Therapie mithilfe des hochenergetischen Lasers ist schmerzlos und unblutig. Sie kann an akut entzündeten Stellen angewendet werden. 
 
SALUS - TALENT
Der Eingriff beruht auf dem örtlichen Anlegen von dem präzisen, starken Magnetfeld, das sogar durch Kleidung, Gewebe und Knochen durchdringt und eine bestimmte Stelle innerhalb des Körper stimuliert. 
 
Manuelle Therapie von Schmerzen der Wirbelsäule und peripheren Gelenke 
Eine Fachtherapie, die dem Therapeuten ermöglicht, völlig das Gesundheitsproblem eines Patienten kennenzulernen und die Handlungen, die zur Verbesserung des Gesundheitszustandes des Patienten führen, miteinander zu verbinden.   
 
Ohrkerzen
Eine ausgezeichnete Methode zur Reinigung von Ohren, zum Entfernen des Ohrenschmalzes und anderen Verschmutzungen. Der Eingriff wird den Personen empfohlen, die an Infektion von oberen Atemwegen, Migräne, Schlafstörungen bzw. Schwerhörigkeit leiden.  
 
 
 
Klassisches Kurpaket Angebot
2017
Weihnachten
2017
Erholung für zwei
2017